Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

knoxville2003

Wenigposter

Beiträge: 16

Registriert am: 26. September 2011

Wohnort: Bonn

Xbox360: Xenon Arcade Jtag

Laufwerk: Bonq VAD6038

Firmware: LT+ 2.0

Rebooter/RGH: Freeboot

Ich spiele z.Zt.: GoW 3

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Donnerstag, 29. September 2011, 18:02

Xenon ist sehr laut und heiß im Idle.Kann man vll den Lüfter und Kühler tauschen?

Habs oben schon geschrieben,wollte meine JTAG Xenon so lange wie nur geht am Leben halten.
Da sie sehr laut und heiß ist, würde ich als erstes mal gerne wissen was in etwa normale Temps für das Xenon Board sind.
Dazu mal fragen was man an Lebenserhaltenden Maßnahmen einleiten könnte?
(Vll Kühlkörper von Falcon oder Jasper,andere Lüfter etc.)

Beiträge: 67

Registriert am: 26. Juni 2011

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Donnerstag, 29. September 2011, 18:11

kannst du mir bitte mal deine Temp posten? Würde mich gern intressieren was eine Xenon als Standarttemp hat.

estylez

so fresh so clean

Beiträge: 795

Registriert am: 16. Juni 2011

Wohnort: .de

Xbox360: RGH Slim (Trinity)

Rebooter/RGH: 17349

Danksagungen: 552

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Donnerstag, 29. September 2011, 18:13

ne neue Wärmeleitpaste hilft oft schon die Temps zu senken
Signatur von »estylez«
!! VERIFIZIERTER VERKÄUFER !!




. . : meine MP-Bewertungen > click me : . .

Beiträge: 163

Registriert am: 13. Februar 2011

Wohnort: Köln (Gummersbach)

Xbox360: Xenon JTAG 750 GB, Slim Glitch 1,5 TB Dual Nand

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Donnerstag, 29. September 2011, 18:42






Du hast warscheinlich nichtmal EINE EINZIGE Sekunde in die Suchfunktion investiert, oder?
Hier wird ja viel unnötiges gefragt... aber wie man eine Xenon am leben erhält und Temps reduzieren kann.....
....da hilft nur das oben eingefügte Bild..

Nuada

Wenigposter

Beiträge: 8

Registriert am: 26. August 2011

Xbox360: Xbox360 XENON JTAG

Laufwerk: LiteOn

Firmware: LT+ 2.0

Rebooter/RGH: FreeBoot

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Donnerstag, 29. September 2011, 19:28

Die frage war unnötig aber hier solltest mal rein schauen, ich habe jetzt mit einer Xenon 40 ~ C


Cpu und Gpu Kühler

OnlyX

Stammuser

  • »OnlyX« wurde gesperrt

Beiträge: 1 576

Registriert am: 20. Mai 2011

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 951

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Donnerstag, 29. September 2011, 19:47

hi, ich habe verschiedene sachen getestet. es sind alles sachen, die man mit wenig geld selber machen kann.

aufgeführt sind die möglichkeiten und die änderungen in den temps.

das ganze kann man auch mit einem drehregler versehen, um die geschwindigkeiten und die lautstärke zu verringern.

Kühlung durch Zusatzlüfter, neue Wärmeleitpaste und die Temps

kleine anmerkung: bei meinem experiment war es eine falcon, und da brachte neue wärmeleitpaste nichts.
ich hatte mal eine xenon, die lief mit neue wlp gleich viel leiser, also brachte es bei der ziemlich viel.

verschiedene lüfter und drehregler habe ich auch da. wenn du selber nicht löten möchtest, schreibe mir pn.
Signatur von »OnlyX« - Qualifizierter und verifizierter Glitch-Modder in Hamburg -

Ich habe häufig 2-3 Slims mit Glitch-Hack oder Dual-Nand im
Angebot - schaut in den Marktplatz oder sendet mir eine PN :)

knoxville2003

Wenigposter

Beiträge: 16

Registriert am: 26. September 2011

Wohnort: Bonn

Xbox360: Xenon Arcade Jtag

Laufwerk: Bonq VAD6038

Firmware: LT+ 2.0

Rebooter/RGH: Freeboot

Ich spiele z.Zt.: GoW 3

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Donnerstag, 29. September 2011, 20:16

Super,danke für die tollen und hilfreichen Antworten.Vorallem von Dir raptile001!!!

Werde mir gleich mal überlegen was ich als zusätzliche Maßnahme zur Kühlung treffen werde.
Laut XeX habe ich im Idle 80°C CPU und 50°C GPU,beim Zocken weiß ich noch nicht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

raptile001 (29.09.2011)

mb91

Wenigposter

Beiträge: 54

Registriert am: 6. September 2011

Wohnort: Hamburg

Xbox360: XBox 360 Slim Trinity RGH

Laufwerk: Hitachi

Rebooter/RGH: 2.0.15574.0

LiNK User: mb91

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Donnerstag, 29. September 2011, 20:54

ist bei meiner xenon auch so... sind normal für die xenon boards... solltest auf jeden fall etwas machen, wenn du viel zockst und auch viel weiter zocken willst ;-)

knoxville2003

Wenigposter

Beiträge: 16

Registriert am: 26. September 2011

Wohnort: Bonn

Xbox360: Xenon Arcade Jtag

Laufwerk: Bonq VAD6038

Firmware: LT+ 2.0

Rebooter/RGH: Freeboot

Ich spiele z.Zt.: GoW 3

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Freitag, 30. September 2011, 16:13

Habe jetzt die Kühlkörper von CPU und GPU getauscht gegen die von einer Falcon,also hab ich jetzt ne zusätzliche Heatpipe.
Als WLP hab ich ne Artic Silver 5 genommen, die hatte ich noch da.

Dazu hab ich auch noch die Rampads auf der Unterseite mit umgebaut,da waren bei der Xenon garkeine dran.

Resultat ist im Idle aber noch immer das gleiche.

Vielleicht verbessert es sich ja unter Last.

OnlyX

Stammuser

  • »OnlyX« wurde gesperrt

Beiträge: 1 576

Registriert am: 20. Mai 2011

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 951

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Freitag, 30. September 2011, 16:30

die temps sind nicht runter, trotz neuem kühlkörper
mit heatpipe? kaum zu glauben.

als nächstes versuche es mit zusatzlüftern wie in meinem
thread. die kosten zusammen keine 10€ und einen drehregler
kannst du für 3-4€ bei ebay holen, oder den lautstärkeregler
eines alten dvd-roms nehmen. die finden sogar unter der
faceplate platz, ohne zu bohren, sägen und zu kleben.
Signatur von »OnlyX« - Qualifizierter und verifizierter Glitch-Modder in Hamburg -

Ich habe häufig 2-3 Slims mit Glitch-Hack oder Dual-Nand im
Angebot - schaut in den Marktplatz oder sendet mir eine PN :)

gamers_rs

Aushilfe

  • »gamers_rs« wurde gesperrt

Beiträge: 1 505

Danksagungen: 448

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Freitag, 30. September 2011, 16:31

hilft aber auch nicht viel :P , die Falcon Kühlkörper bsp. CPU ist aus Alu, wird schnell warm und hält die Temperatur länger in Gegensatz zur Xenon Kühlkörper ;)

sungrow

Wenigposter

Beiträge: 9

Registriert am: 26. September 2011

Xbox360: Xenon (v1.0)

Laufwerk: Hitachi

Firmware: iXtreme:1.51:v46S-12x

Rebooter/RGH: Freeboot 13599

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Freitag, 30. September 2011, 16:33

Meine Werte meiner ´Xenon beim zocken :



CPU : 75° - 85 °

GPU : ca 75 °



Mach mir da erlich gesagt keinen Kopf, die Kiste rennt seit 2005 ohne zu mucken, also wayne 8)



Greeze

gamers_rs

Aushilfe

  • »gamers_rs« wurde gesperrt

Beiträge: 1 505

Danksagungen: 448

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Freitag, 30. September 2011, 16:37

meine Werte von Xenon mit orig. Kühlkörper und GPU Kühlkörper mit Heatpipe + Artic MX-2 ;)
GPU 67,2°C/ CPU 64,9°C / RAM 70°C / Mainboard 29,3°C

knoxville2003

Wenigposter

Beiträge: 16

Registriert am: 26. September 2011

Wohnort: Bonn

Xbox360: Xenon Arcade Jtag

Laufwerk: Bonq VAD6038

Firmware: LT+ 2.0

Rebooter/RGH: Freeboot

Ich spiele z.Zt.: GoW 3

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Freitag, 30. September 2011, 17:05

Wie kontrolliert ihr eigentlich die Temps?

Zockt ihr die Kiste heiß und wechselt dann schnell ins XeX und schaut dann nach oder loggt ihr?

gamers_rs

Aushilfe

  • »gamers_rs« wurde gesperrt

Beiträge: 1 505

Danksagungen: 448

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Freitag, 30. September 2011, 17:07

ich habe es kontrolliert nach L.A Noire ca. 4 Stunden gezockt und dann kontrolliert :fresse:

sungrow

Wenigposter

Beiträge: 9

Registriert am: 26. September 2011

Xbox360: Xenon (v1.0)

Laufwerk: Hitachi

Firmware: iXtreme:1.51:v46S-12x

Rebooter/RGH: Freeboot 13599

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 16

Freitag, 30. September 2011, 18:58

Ich habe die Temps immer geloggt,hab mir damals auch nen riesen Kopf wegen den Temps meiner Xenon gemacht.... aber mittlerweile, auch nach Dauerbetrieb an die 24 std... mach ich mir keine Gedanken mehr.

Ich hatte schon soviele Boxen hier stehen, und bin meiner ersten denoch treu geblieben, den sie läuft läuft und läuft :8

OnlyX

Stammuser

  • »OnlyX« wurde gesperrt

Beiträge: 1 576

Registriert am: 20. Mai 2011

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 951

  • Nachricht senden

(permalink) 17

Freitag, 30. September 2011, 19:07

Ich habe die Temps immer geloggt,hab mir damals auch nen riesen Kopf wegen den Temps meiner Xenon gemacht.... aber mittlerweile, auch nach Dauerbetrieb an die 24 std... mach ich mir keine Gedanken mehr.

Ich hatte schon soviele Boxen hier stehen, und bin meiner ersten denoch treu geblieben, den sie läuft läuft und läuft :8



problematisch ist ja auch nicht eine hohe konstante temperatur, sondern der temperaturwechsel von zimmertemperatur zu im betrieb unter last
und wieder auf zimmertemperatur. also der ständige wechsel von kalt und warm führt zu brüchigen lötverbindungen und zu spannungen
im material, was das reißen der lötverbindungen begünstigt.

je geringer die maximale wärme, desto geringer die temperaturunterschiede, desto geringer die wahrscheinlichkeit eines defektes.

man kann also davon ausgehen, dass eine kühlere xbox länger hält. bei einer jtag lohnt es sich in jedem fall, die etwas kühler zu betreiben,
zumal der aufwand recht gering ist. material kostet ca. 10€.

natürlich kann auch eine gut gekühlte kaputt gehen und eine ungekühlte kann jahre halten. aber wahrscheinlich hält eine kühlere länger.
garantien gibt es natürlich keine.
Signatur von »OnlyX« - Qualifizierter und verifizierter Glitch-Modder in Hamburg -

Ich habe häufig 2-3 Slims mit Glitch-Hack oder Dual-Nand im
Angebot - schaut in den Marktplatz oder sendet mir eine PN :)

sungrow

Wenigposter

Beiträge: 9

Registriert am: 26. September 2011

Xbox360: Xenon (v1.0)

Laufwerk: Hitachi

Firmware: iXtreme:1.51:v46S-12x

Rebooter/RGH: Freeboot 13599

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 18

Freitag, 30. September 2011, 19:10

Da hast du natürlich vollkommen recht, das Glück ist wohl auf meiner Seite :D

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!