Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme hat oder einen Account benötigt, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 899

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Dienstag, 30. Juli 2013, 02:01

Yatse Remote und XBMC4Xbox

Hat vll. jmd. nützliche Tipps, um die Yatse App mit dem XBMC4XBOX zu verbinden? Ich hab mich hier ca. 1 1/2h abgemüht und find nur den Fehler, bzgl. der zeroconf.
Was das auch immer ist, ich finde nur Tutorials, wie ich es im Windows/Linux/Openelec mit Yatse verbinde.
Einstellungen bezüglich einer zeroconf habe ich nicht im XBMC.

Davon ab bekomme ich aber nicht einmal die offizielle XBMC Remote verbunden.

XBMC version ist die 3.3 also aktuell.

Vielleicht kann mir jmd. helfen. Ich bin hier kurz vorm austicken.

Beiträge: 65

Registriert am: 18. Januar 2011

Wohnort: Attendorn

Xbox360: Jasper Jtag BB 512

Laufwerk: kp

Firmware: kp

Rebooter/RGH: FreeBoot

LiNK User: nix

Ich spiele z.Zt.: Real Life

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Dienstag, 30. Juli 2013, 06:21

Bin mir nicht sicher ob es Zeroconf bei xbmc4xbox gibt aber normalerweise findest Du das unter Einstellungen/Dienste.
Wenn Du das aktivierst kann sich Yatse die Ip und den Port übers Netzwerk holen. Sonst must Du halt Ip, Port, Usernamen und Passwort so eingeben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (30.07.2013)

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 899

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Dienstag, 30. Juli 2013, 08:56

Ich danke Dir erstmal für Deine Antwort.
Ip, port habe, benutzername usw. Habe ich eingegeben.
Dann kommt 404.
Alles unter dem Bereich Netzwek, ist entsprechend konfiguriert.
Die Einstellungen für zeroconf gibt es nicht bei der Xbox.
Wofür genau ist dieses zeroconf zuständig?
Ich habe mal noch ein Bild angefügt..


Beiträge: 65

Registriert am: 18. Januar 2011

Wohnort: Attendorn

Xbox360: Jasper Jtag BB 512

Laufwerk: kp

Firmware: kp

Rebooter/RGH: FreeBoot

LiNK User: nix

Ich spiele z.Zt.: Real Life

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Dienstag, 30. Juli 2013, 11:00

Wenn ich auf meinem Raspberry Pi Zeroconf aktiviere muss ich mich nur ins wlan verbinden und Yatse findet alle daten die es braucht. Muss dann nur noch User und Pass eintragen und fertig.
Es gibt doch extra ne App für xbmc4xbox. Hast Du die mal getestet?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (30.07.2013)

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 899

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Dienstag, 30. Juli 2013, 14:27

Mit der XBMC4Xbox remote läuft es auf Anhieb.
Danke Dir.
Hast Du noch eine Idee, ob es ein Plugin für Internetradio gibt. Wie die Handy App Radio.de
Kenne nur shoutcast, kann mich aber auch noch daran erinnern, dass es nicht immer reibunglos lief.
Es waren auch nur private Sender vertreten, wenn ich mich nicht irre.

Dank Dir aber schonmal für den Tipp. Bleibt die Frage, warum Yatse nicht funktioniert.

Edit: habe tatsächlich über die Box die von mir erwähnte radio App installieren können. Jedoch kann keine Senderliste heruntergeladen werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zoombi« (30. Juli 2013, 15:07)


Evangelium

Gaming Papst

Beiträge: 1 190

Registriert am: 12. März 2012

Wohnort: Hagen

Xbox360: Jasper 512

Rebooter/RGH: Rgh 1.0

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Dienstag, 30. Juli 2013, 15:05

soviel ich weiß benutzt xbmcc4xbox noch darma was nicht mit yatse läuft.
meine jedenfalls das mal gelesen zu haben.(vieleicht gibt es aber bei yatse noch nen eintrag dafür das auf darma umzustellen)
sollte bei aktuellen xbmc versionen auch einen eintrag geben um andere programme den zugriff zu erleuben.
habe auch mal von einen xbmcc4xbox auf eden basis gelesen....könntest das mal ausprobieren...aber ohne 128mb ram wird das ehr schlecht als recht laufen
Signatur von »Evangelium«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (30.07.2013)

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 899

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Dienstag, 30. Juli 2013, 15:18

Ok, das ist eine vernünftige info. Die zusätzlichen 64Ram sollen noch verlötet werden.
Werde mal auf meinem HTPC eine aktuelle XBMC version installieren um zu schauen wie Yatse sich überhaupt bedienen läßt.
Ziel wäre es, die Box als Internetradio/Netzwerkplayer für Musik für Küche und Schlafzimmer zu benutzen und per Handy zu steuern.
Falls möglich ohne Bildausgabe.
Jedoch bin ich gerade bei der fehlenden Bildausgabe bei Scripten und Addons aufgeschmissen. Glaube ich zumindest.

Ich habe hier noch 3 alte Boxen rumzuliegen und 2 Boards, die liebend gern ihren Arbeitspeicher mit diesen teilen würden.

Meine Frau wünscht sich gerne einen per Handysteuerbaren Mediaplayer und ist auf die Sonussysteme gestoßen. Nur das ist mir viel zu teuer um alle Räume auszustatten.
Also will ich versuchen die alten Boxen zu nutzen.
Falls ihr Ideen habt, ich bin für alles offen.

Evangelium

Gaming Papst

Beiträge: 1 190

Registriert am: 12. März 2012

Wohnort: Hagen

Xbox360: Jasper 512

Rebooter/RGH: Rgh 1.0

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Dienstag, 30. Juli 2013, 17:19

mhmm...ich würde da ehr auf einige rasberry piss setzen.
einfach da sie auch spätere xbmc versionen nutzen können.
bist du mit 30euro pro gerät auch dabei.

fürs wohnzimmer aber würde ich was besseres zusammen bauen.
mindestens ein e-350 system was so 100€ kosten würde.
natürlich gibt es da nach oben aber kein limit je nach dem was du haben willst.

die boxen sind ehr was für sd fernseher in meinen augen
aktuelle xbmc vesionen laufen nicht mehr wodurch auch viele neue plugins nicht mehr laufen werden.

zudem würde ich bei mehrern xbmc clients alles über eine centrale mysql datenbank laufen lassen.
so ist dan die bibliothek auf allen geräten identisch und muss nicht imemr neu einglesen werden auf jeden gerät
Signatur von »Evangelium«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (31.07.2013)

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 899

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Mittwoch, 31. Juli 2013, 01:32

Dank Dir für die Einschätzung und den Tipp.
Die Rasberrys wurden mir heute auch von meinem Systemadministrator empfohlen.
Damit könnte ich eben günstig, klein beide Räume abdecken.
Das wär ich auch definitiv bereit zu zahlen. Hinzu kommt noch ein entsprechendes Boxensystem, für die 2 Räume.
Vorallem verdammt klein und "zukunftssicher".
Entscheidend war aber Dein Tipp bzgl. Dharma/Eden.
Für die Wohnstube würde ich auf meinem HTPC zurückgreifen. Dieser basiert auf einem e350 system und sollte mir ausreichen.
Bzgl. Mysql muß ich mich wirklich noch einlesen. Kenn ich überhaupt nicht. Weiß noch gar nicht, welche Vorteile mir das bieten würde.

Wichtig wäre, dass alles über Handy bedienbar wäre, zum Teil auch ohne Bildschirmausgabe (Schlafzimmer). Hier sehe ich das Problem vorallem bim Internetradio.
mögliche Sender sollten per Handy auswählbar sein. Deswegen muß ich Yatse in Verbindung mit dem HTPC/Eden einfach mal testen.
Dann würde die Herzensdame himmelhochjauchzend zufrieden sein.

Schön wäre es auch, wenn man für Einstellungen, zb. Im Schlafzimmer die Videoausgabe ins Wohnzimmer streamen könnte.
Ich weiß leider nicht, ob es geht, nur wenn ich die Bildausgabe einer Dreambox auf die Xbox streamen konnte, muß es doch auch umgekehrt gehen, also von XBMC zu XBMC o.ä.?

IFalls Du magst, würde ich Dich bitten das Thema zu abonnieren, Du scheinst defenitiv mehr Ahnung zu haben als ich.
Würde mich um weitere Hilfe sehr freuen.

Nochmal vielen Dank, für die Gedankenanstöße.

LG zoombi

P.S. eine der Konsolen bekommt dennoch ein 64MB upgrade. Das hat sie sich verdient. Oder auch nicht? :S

;

Evangelium

Gaming Papst

Beiträge: 1 190

Registriert am: 12. März 2012

Wohnort: Hagen

Xbox360: Jasper 512

Rebooter/RGH: Rgh 1.0

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Mittwoch, 31. Juli 2013, 16:21

nun internat radio ohne bildschirm nur mit yatse zu steuern ist nicht ganz einfach.

meine theorie wie es gehen würde währe alles über playlists zu steuern.
habe icch aber selber noch nicht ausprobiert....werde es mal am we testen und dir dann bereit sagen.
yatse kann leider nicht direkt von haus aus plugins verwalten sondern nur starten.
wodurch das so direkt nicht machbar ist und man so ein wenig fummeln muss.
aber solte schon mit ein wenig arbeit machbar sein.
nottfalls muss mans elbst was kleines schreiben.
ne ander option wäre zusätzlich sowas wie winamp zu benuten.
man kann ja auf rassberry ne xbmcc version auf linux basis machen und dann winamp drauf packen und dafür ne extra app auf den handy zu nutzen.
nicht ganz so elegant..aber auf jedenfall machbar.

der vorteil von mysql ist eifnach im bereich der datenbank.
stell dir vor due hast mehrer xbmc clinetss und 1 externe medien datenbank.
normalerweis emüsste jeder film auf jeden gerät neu eingelesen werden in die datenbank.
durch mysql ist das wenn es auf 1 clinet eingelesen wurde auf den andern auch drauf.
das ist der vorteil.
auch das du in den anderen räumen schon direkt siehst was du geschaut hast und was nicht.
ist halt so eine kleine arbeits erleichterung und man hat halt übrall zurgiff auf die selben daten direkt

nya..als spielerei sind die 64mb ram update nie verkehrt.
ob man es wirkicjh brauch...nun darüber shceiden sich die geister^^
aber besser haben und nicht brauchen als umgekehrt^^

kann den treath gerne abonieren.
bei xbmcc weiß ich halbwegs bescheid^^
kannst mich aber auch einfach direkt anschrieben bei fragen
Signatur von »Evangelium«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (31.07.2013)

KeVe1983

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Registriert am: 10. Dezember 2010

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Mittwoch, 31. Juli 2013, 16:53

Yatse ist ist genial.

Nutze es sowohl auf meinem Asus Memo HD, als auch auf dem S3 zum steuern meines HTPC's mit XBMC
Hatte zwar erst eine kleine Tastatur dafür benutzt, aber mit Yatse gehts einfach praktischer.

Auch HD Streaming auf's Tab funktioniert super :thumbsup:

Einrichtung ist eigentlich sehr leicht und es gibt auch bebilderte Anleitungen dafür.
HTPC mit Yatse starten und herunterfahren funktioniert ebenfalls tadellos, ist also die perfekt Fernbedienung.

Ist jeden Cent wert.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (31.07.2013)

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 899

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Mittwoch, 31. Juli 2013, 18:48

Wunderbar, dann werde ich mich wohl doch von eingen der alten Classic Boxen trennen und den Rest auf Raspberry/Htpc umstellen.
Kann man mit Yatse den Raspberry bzw das XBMC auch komplett ohne Bildschirm steuern? Also auch alle Addons usw.?
Eine der Boxen bekommt noch das 64 MB Upgrade zumm probieren.

Evangelium

Gaming Papst

Beiträge: 1 190

Registriert am: 12. März 2012

Wohnort: Hagen

Xbox360: Jasper 512

Rebooter/RGH: Rgh 1.0

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Mittwoch, 31. Juli 2013, 19:35

habe mir grade mal die neue yatse version angeschaut...chon ein wenig her das ich sie benutzt habe^^

manche plugins gehen ohne fernsehr zu ssteuern.
shoutcast 2 zum beispiel funktioniert mitlerweile.
also zumindesten darüber würde internet radio gehen.
mekwürdigerweise gehen aber nicht alle plugins darber ohne probleme.
ein anderes radio plugin verweigerte dadrüber den dienst.
liegt wohl ein wenig dran wie es aufgebaut ist.
aber nunja...einige gehen ohne fernseher mit yatse und xbmcc
Signatur von »Evangelium«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (31.07.2013)

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 899

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Mittwoch, 31. Juli 2013, 21:16

Ok, den Rest wrrde ich einfach mal ausprobieren. Es wird eh noch etwas dauern, weil ersteinmal der Umzug ansteht und danach dann langsam umgesetzt. Ich Danke euch erstmal recht herzlich für die vielen Ratschläge und Tipps. Ich werde erst ein Testsystem auf dem HTPC einrichten, alles testen und danach dann die Raspberrys bestellen. und einrichten. Kann es kaum erwarten.

Evangelium

Gaming Papst

Beiträge: 1 190

Registriert am: 12. März 2012

Wohnort: Hagen

Xbox360: Jasper 512

Rebooter/RGH: Rgh 1.0

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Mittwoch, 31. Juli 2013, 21:55

kannst es ja auch mal auf den normalen pc testen^^
xbmc gibt es ja für jede plattform^^
und das ist weniger arbeit da was zu testen^^
Signatur von »Evangelium«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (31.07.2013)

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 899

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

(permalink) 16

Mittwoch, 31. Juli 2013, 22:19

Recht hast Du...hätte ich auch selbst drauf kommen können.

blackevil2oo1

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Registriert am: 25. September 2011

Wohnort: Herdorf / Altenkirchen

Xbox360: 2x Slim + Glitch

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

(permalink) 17

Mittwoch, 31. Juli 2013, 23:15

ich hab mir auch son eine Media Netzwerk daheim eingerichtet aber ich nutze WD Live TV als Player die dinger sind Super .... und kosten um die 40€ gebraucht (alle bei ebayKleinenazeigen geholt) verbrauchen wenig strom und können ne Menge ....
Signatur von »blackevil2oo1«

Evangelium

Gaming Papst

Beiträge: 1 190

Registriert am: 12. März 2012

Wohnort: Hagen

Xbox360: Jasper 512

Rebooter/RGH: Rgh 1.0

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 18

Mittwoch, 31. Juli 2013, 23:29

ich hab mir auch son eine Media Netzwerk daheim eingerichtet aber ich nutze WD Live TV als Player die dinger sind Super .... und kosten um die 40€ gebraucht (alle bei ebayKleinenazeigen geholt) verbrauchen wenig strom und können ne Menge ....

naja....die dinger haben schon ihre schwachstellen.
besonders was exotische codecs angeht.
und auch die bibliothek ist nicht so schön dort.
und was den strom angeht..,,meine alte wb ive verbrauch 3 watt mehr als mein htpc^^
also kaum ein unterschied,
ist ehr was für leute die eifnach keinen nerv haben sich mit irgendwas zu bechöftigen in meinen augen.
und sachen wie plugins oder gar pvr ist da auch nicht^^
Signatur von »Evangelium«

blackevil2oo1

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Registriert am: 25. September 2011

Wohnort: Herdorf / Altenkirchen

Xbox360: 2x Slim + Glitch

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

(permalink) 19

Mittwoch, 31. Juli 2013, 23:53

ich benutz die Teile zum abspielen alles andere kommt von meinem Hauseigenen Server .... daher nutze ich die Bibliothek gar nicht und pvr is vollkommen unnötig da ich entaertain hab und sowieso alles online gucken kann ...
das ganze hat nichts damit zu tun das ich keinen Nerv dazu habe sondern das die Teile einfach Handlich und sofort eingerichtet sind ....
und ich hab noch nichts gefunden was der nicht abspielen konnte mal davon agbgesehen gibts ne Menge Homebrew Software für das Teil .... (plugins....)
Signatur von »blackevil2oo1«

Evangelium

Gaming Papst

Beiträge: 1 190

Registriert am: 12. März 2012

Wohnort: Hagen

Xbox360: Jasper 512

Rebooter/RGH: Rgh 1.0

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 20

Donnerstag, 1. August 2013, 00:20

naja...probiere mal 10bit auf den teil abzusspielen
oder auch nur einen ass sub mit style befehlen...da stößt das dingen schon an seine grenzen^^
und auch wenn es homebrew gibt....die xbmc szene ist weit weit größer was das angeht wodurch es da definitiv mehr gibt.
von daher ist ein htpc einfach auch etwas zukunfst sicherer.
und auch nicht wirklich teuer.

und wenn man zum beispiel nen htpc mit open elec benutzt ist das in 10 minuten eingerichtet und danach geht alles von selber inklusive zukünftige updates.
also das ist recht schnell gemacht.
und wa die handlich keit angeht....es gibt htpc´ss die kleiner als diese dinger sind...gut die kosten aber auch mehr^^
meine rist grade mal so groß wie ne 360 also auch kein platzfresser.

kommt sciherlich drauf an was man brauch.
aber grade ich als film sammler brauche ne bibliothek.
bei über 1000 filmen veriert man sonst schnell die übersicht.
zum ab und zu mal schauen ist das ding sicherlich nicht verkehrt.
aber beim neupreis ist das geringfügig biliger wie nen einsteiger htpc und kann halt weniger..und von daher würde ich ehr zu der 20€ teurern variante raten weil man einfach mehr optionen hat
Signatur von »Evangelium«

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!